Intensiv Medizin

High-Flow Sauerstofftherapie

Interessiert?
Bitte kontaktieren Sie uns unter:
055 420 33 55

a) Vapotherm

Das PRECISIONflow-System übersteigt den inspiratori­schen Bedarf des Patienten und reduziert das CO2 in dem respiratorischen Totraum des Patienten. Gleichzeitig wird die Oxygenierung verbessert bzw. benötigt der Patient eine geringere FiO2-Gabe. Das PRECISIONflow- System von Vapotherm verfügt über einzigartige Merkmale, die eine sichere und effektive High-Flow- Therapie ermöglichen.

Wasserummanteltes Schlauchsystem
Das einzigartige dreilumige Patientenschlauchsystem des PRECISIONflow-Systems umgibt den Flussweg des Gases mit einer sicheren, isolierenden Hülle aus war­mem Wasser und hält so unabhängig von der Umgebungstemperatur die Feuchtigkeit und Temperatur des zugeführten Gases bis zum Patienten aufrecht.

Einzigartige Velocity Nasenbrille
Durch das einzigartige Velocity Nasenbrillendesign wird das verbrauchte Gas aus dem respiratorischen Totraum gespült, um eine echte High-Flow-Therapie (High- Velocity) zu erzielen. Schlüssel zu diesem Ausspülen des CO2 ist eine Nasenkanüle, die weniger als 50 % des Nasenlochs ausfüllt. Durch diese erfolgt High-Flow- Therapie, ohne dass ein hoher Druck im Schlauchsystem oder in den Atemwegen des Patienten erzeugt wird.

Warnmeldungen
Nur das Vapotherm PRECISIONflow-System verfügt über eine gut ablesbare Anzeige von Fluss, Temperatur und FiO2 sowie Warnmeldungen, die Sie über jede Unterbrechung der Therapie informieren. Bei Systemen ohne Alarmfunktion wissen Sie möglicherweise nicht, dass die gewünschte Therapie nicht zugeführt wird, bis der sich verschlechternde Zustand des Patienten einen Alarm auslöst. Mit dem PRECISIONflow haben Sie die Gewissheit, dass die gewählten Therapieparameter auch appliziert werden.

 

Vorteile

  • Rückgang der Intubationsraten
  • Hervorragende Therapietoleranz
  • Niedrigere Atemfrequenz und reduzierte Atemarbeit
  • Verbesserte mukoziliäre Clearance
  • Reduzierte Krankenhausverweildauer
  • Möglichkeit der gleichzeitigen oralen Nahrungsaufnahme
  • Signifikante CO2-Ausspülung durch kleinere Nasenprongs und eine damit höhere Flussgeschwindigkeit
  • Kondensationsfreie Befeuchtung durch innovative Befeuchtung und Schlauchheizung
  • Einfache und sichere Bedienung durch ein integriertes System mit Alarmfunktionen
  • Aufbau und Patientenwechsel innerhalb von wenigen Minuten
  • Umfangreiches Portfolio an spezialisierten Nasenbrillen (8 Grössen von Neonatologie bis Erwachsene)

 

Indikationen                   

  • Hypoxämie
  • Erhöhte Atemfrequenz
  • Hyperkapnie
  • Tolerieren kein NIV/CPAP
  • Extubation
  • Sauerstoffzufuhr erwärmt und befeuchtet
  • Akutes Lungenversagen
  • Asthma
  • Kardiogenes Lungenödem
  • Pneumonie
  • CO2-Vergiftung
  • Sekretmobilisierung
  • Atemagskonditionierung
  • Weaning
  • COPD

 

Einsatz

  • Intensivstation
  • Notfall
  • Neonatologie
  • Pädiatrie
  • Heimbeatmung
  • Überwachungsstation
  • Allg. Abteilungen (palliativmedizin, HNO)

 

Merkmale

  • Sauerstofftherapie
  • Atemunterstützung
  • Ateminsuffizienz
  • High-Flow
  • Atemgaskonditionierung
  • Sekretmobilisation
  • Reduktion der Atemarbeit
  • COPD
  • Befeuchtung der Atemwege
  • Erwärmung der Atemwege
  • Erhöhung der alveoläre Ventilation
  • Reduktion des Totraumes
  • Trachealbeatmung

 

Studien

Effects of Nasal High Flow on Ventilation in Volunteers, COPD and Idiopathic Pulmonary Fibrosis Patients
Jens Bräunlich Denise Beyer David Mai Stefan Hammerschmidt; Hans-Jürgen Seyfarth Hubert Wirtz
Department of Respiratory Medicine, University of Leipzig, Leipzig , Germany

 

The Effects of High-Flow vs Low-Flow Oxygen on Exercise in Advanced Obstructive Airways Disease
Wissam Chatila, MD; Tom Nugent, MD; Gwendolyn Vance, RN; John Gaughan, PhD; and Gerard J. Criner, MD

 

Research in high flow therapy: Mechanisms of action
Kevin Dysart a,b,c,*, Thomas L. Miller a,d, Marla R. Wolfson e,f; Thomas H. Shaffer a,b,c,e,f
a Department of Pediatrics, Jefferson Medical College/Thomas Jefferson University, Philadelphia, PA, USA; b Department of Pediatrics, Nemours, Wilmington, DE, USA; c Department of Biomedical Research, Nemours, Wilmington, DE, USA; d Vapotherm, Inc., Stevensville, MD, USA; e Department of Physiology, Temple University School of Medicine, Philadelphia, PA, USA; f Department of Pediatrics, Temple University School of Medicine, Philadelphia, PA, USA

 

High-Flow Oxygen through Nasal Cannula in Acute Hypoxemic Respiratory Failure
Jean-Pierre Frat, M.D., Arnaud W. Thille, M.D., Ph.D., Alain Mercat, M.D., Ph.D., Christophe Girault, M.D., Ph.D.; Stéphanie Ragot, Pharm.D., Ph.D., Sébastien Perbet, M.D., Gwénael Prat, M.D., Thierry Boulain, M.D.; Elise Morawiec, M.D., Alice Cottereau, M.D., Jér.me Devaquet, M.D., Saad Nseir, M.D., Ph.D., Keyvan Razazi, M.D., Jean-Paul Mira, M.D., Ph.D., Laurent Argaud, M.D., Ph.D., Jean-Charles Chakarian, M.D., Jean-Damien Ricard, M.D., Ph.D., Xavier Wittebole, M.D., Stéphanie Chevalier, M.D., Alexandre Herbland, M.D., Muriel Fartoukh, M.D., Ph.D., Jean-Michel Constantin, M.D., Ph.D., Jean-Marie Tonnelier, M.D., Marc Pierrot, M.D., Armelle Mathonnet, M.D., Ga.tan Béduneau, M.D., Céline Delétage-Métreau, Ph.D., Jean-Christophe M. Richard, M.D., Ph.D., Laurent Brochard, M.D., and René Robert, M.D., Ph.D., for the FLORALI Study Group and the REVA Network

 

High-Flow Nasal Cannula: Impact on Oxygenation and Ventilation in an Acute Lung Model
Meg Frizzola, DO*,1, Thomas L. Miller, PhD2,3, M.E. Rodriguez, MD1, Yan Zhu, MD1, Jorge Rojas, MD4, Anne Hesek1, A. Stump1, Thomas H. Shaffer, MSE, PhD1,2,5, and Kevin Dysart, MD1,2; 1Nemours Children’s Clinic - Wilmington of The Nemours Foundation, Alfred I. duPont Children’s; Hospital, Wilmington, DE (Primary Research Institution); 2Department Pediatrics, Jefferson Medical College, Philadelphia, PA; 3Vapotherm, Inc, Stevensville, MD; 4Pediatrix, Nashville, TN; 5Departments of Physiology and Pediatrics, Temple University School of Medicine, Philadelphia, PA

 

Computanional Fluid Dynamics Modeling of Extrathoracic Airway Flush: Evaluation of High Flow Nasal Cannula Design Elements
Thomas L Miller1,2*, Babak Saberi3 and Shadi Saberi3; 1Vapotherm Inc., Exeter, New Hampshire, USA; 2Sidney Kimmel Medical College, Thomas Jefferson University, Philadelphia, USA; 3Green Twirl Energy, Ontario, Canada

 

Relationship between the humidity and temperature of inspired gas and the function of the airway mucosa
Williams, Robin PhD; Rankin, Nigel MB, BS, FFARACS; Smith, Tony MB, ChB, FFICANZCA; Galler, David MB, ChB, FFICANZCA; Seakins, Paul BE

 

Heated, Humidified High-FlowNasal Cannula vs Nasal Continuous Positive Airway Pressure for Respiratory Distress Syndrome of Prematurity. A Randomized Clinical Noninferiority Trial
Anna Lavizzari, MD; Mariarosa Colnaghi, MD; Francesca Ciuffini, MD; Chiara Veneroni, PhD; Stefano Musumeci; Ivan Cortinovis; Fabio Mosca, MD

 

 

Interessiert?

*zwingende Felder